Für alle Bauprojekte / Hochwasserschäden reicht das Geld aus Potsdam nicht aus

… so berichtet Norbert Stein in der MAZ vom 05.Mai 2015. Es wird in dem Artikel jedoch nicht deutlich welche Schäden nicht beseitigt werden können.

Im Amt Rhinow wird weiter an der Beseitigung der Hochwasserschäden aus dem Jahr 2013 gearbeitet

… so lautet der Untertitel des Zeitungsartikels:

maz2015-05-05

Eine Millionen Euro aus dem Hochwasserfonds werden für den Neubau der Dossebrücke bei Strodehne verbraucht

Eine Millionen Euro aus dem Hochwasserfonds werden für den Neubau der Dossebrücke bei Strodehne verbraucht