Keine Glasfaserkabel für Strodehne

Momentan werden über ein EU-Förderprogramm Glasfaserkabel für die Breitbandversorgung in Brandenburg verlegt. In unserer Nähe sind entsprechende Bauarbeiten in Rhinow und Kietz zu sehen.

Das Bauamt Rhinow teilt auf Nachfrage mit, dass die Gebiete welche bisher über das Wlannetz der Fa. ComPlus Zugang zum Internet haben nicht mit Breitbandzugängen via Glasfaserkabel versorgt werden.