Meinung gefragt: Buskonzept „weiteres Havelland“

Das vom Landkreis in Auftrag gegebene Buskonzept für das weitere Havelland wurde von der Planungsbüro PTV Transport Consult GmbH in einem ersten Entwurf fertiggestellt. Jede Bürgerin und jeder Bürger ist aufgefordert, sich  dieses Konzept anzuschauen und  bis zum 31.8.2018 Meinung, Kritik und Hinweise über das Kontaktformular zur Bürgerbeteiligung für das Buskonzept an die Planer zu schicken.

Nach Beendigung des öffentlichen Beteiligungsverfahrens wird das Konzept überarbeitet und in neuer Fassung dem Wirtschaftsausschuss am 14. November 2018 und dem Kreistag am 10. Dezember 2018 zur Beschlussfassung vorgelegt. Die Umsetzung des Konzeptes soll dann in 2019 erfolgen.

Für die Buslinie 688 (Rhinow – Strodehne) ist vorgesehen:

ANGEBOT SCHULWERKTAG
4 zusätzliche Fahrten (9 Uhr, und 18 Uhr) mit Anschluss an 684 nach Rathenow

ANGEBOT FERIENWERKTAG
4 zusätzliche Fahrten (9 Uhr, und 18 Uhr) mit Anschluss an 684 nach Rathenow

ANGEBOT SAMSTAG UND SONNTAG
2-Stunden-Takt (8 Fahrtenpaare), Anschluss in Rhinow an 684 von/nach Rathenow und an 687 von/nach Friesack